Die schönsten Märkte in Weimar 2019

Auch 2019 warten wieder die schönsten Märkte in Weimar auf die Besucher, wie beispielsweise der Ostermarkt oder der traditionelle Töpfermarkt. Wer in diesem Jahr die Stadt der Dichter in Thüringen besuchen möchte, der hat Glück, denn Märkte in Weimar gibt es zu allen vier Jahreszeiten. Von Blumen bis zum Wein, von Töpferware bis zur Weihnachtspyramide – wer die Märkte in Weimar besucht, findet immer etwas Passendes.

Der Ostermarkt begrüßt den Frühling

Wenn in Weimar der Frühling erwacht, beginnt die Zeit für die schönsten Märkte in Weimar. Dazu gehört auch der Ostermarkt, der in diesem Jahr am 13. und 14. April von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr stattfindet. Auf dem Marktplatz verkaufen die Händler attraktives Kunsthandwerk zum Thema Ostern. Frische Blumen und leckeres Gebäck gehören ebenfalls zum Ostermarkt in Weimar, wie auch bunt gefärbte Eier und viele Kleinigkeiten, die zum Osterfest Freude machen. Am verkaufsoffenen Sonntag, dem 14. April 2019, ist der Ostermarkt bis 19:00 Uhr geöffnet.

Weimar – die Stadt der Blumen

Schon Johann Wolfgang von Goethe liebte Blumen und auch Herzog Carl August galt als Blumenliebhaber. Ganz in der Tradition des Dichters und des Landesfürsten veranstaltet Weimar am 19. Mai auf dem Marktplatz einen bunten Blumenmarkt. Der Blumenhandel hat in der Stadt eine lange Geschichte. Schon immer gab es einen regen Handel und seltene Züchtungen haben zum Erfolg des Weimarer Blumenhandels beigetragen. Die Blumenraritäten können die Besucher bis heute bewundern, beispielsweise in der Orangerie des Schlosses Belvedere. Weniger spektakulär, aber immer anmutig anzusehen sind die Blumen im Garten des Kirms-Krackow-Hauses, was viele Besucher anzieht. Den bunten Markt in Weimar nutzen die Einwohner, um über Blumen zu fachsimpeln und sich von Fachleuten beraten zu lassen, welche Blumen für Balkon und Garten die richtigen sind. Ein buntes Meer an Blumen macht Weimar fröhlich und von Schnittblumen über Kübelpflanzen bis hin zu herrlich duftenden Kräutern ist alles dabei.

Zerbrechliche Schönheiten auf dem Töpfermarkt

Aus ganz Thüringen kommen die Töpfer zu einem der schönsten Märkte in Weimar, dem Töpfermarkt. 65 Töpfer zeigen ihre Kunst und die Gesellen nutzen den Markt in der Weimarer Innenstadt, um ihre Gesellenstücke zu präsentieren. Einer der Höhepunkte des Marktes ist die Freisprechung der Töpfergesellen durch den Obermeister der Thüringer Töpferinnung. Was diesen Markt so besonders macht, ist die große Vielfalt. Steinzeug aus dem klassischen Holzbrandofen ist hier zu sehen, wie auch die traditionelle Bürgeler Keramik oder Keramik aus dem Rakubrand. Jedes Teil, das auf einem der Märkte in Weimar gezeigt wird, ist ein Unikat und ganz individuell. Der Markt findet am 21. und 22. September 2019 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr) statt.

Stilvoll in Weimar wohnen

Alle, die die schönsten Märkte in Weimar besuchen möchten, finden im Apart Hotel das passende Hotel. In ruhiger Lage am Rand der Stadt bietet das Apart Hotel die nötige Ruhe, um sich zu erholen. Bis zur Innenstadt ist es nicht allzu weit und wer das Auto stehen lassen will, kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell in die Stadt und auf die schönsten Märkte in Weimar.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / rudolfgeiger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion vom Apart Hotel Weimar.
Redaktion