Das Eisenbahnfest in Weimar – nicht nur für Fans sehenswert

Am 9. und 10. Oktober 2021 ist es wieder so weit: In Weimar wird das Eisenbahnfest gefeiert. Von 9:00 bis 17:00 Uhr öffnet das Eisenbahnmuseum des Thüringer Eisenbahnvereins e.V. in der Eduard-Rosenthal-Straße seine Pforten für die zahlreichen Besucher. Für alle Fotofreunde ist das Gelände schon ab 8:00 Uhr in der Früh geöffnet. Seit vielen Jahren ist das Eisenbahnfest ein wahrer Publikumsmagnet und lockt kleine wie auch große Fans von Lokomotiven und spannenden Bahngeschichten nach Weimar.

Was gibt es zu sehen?

Die unterschiedlichen Ausstellungsstücke, die im Rahmen des Weimarer Eisenbahnfestes gezeigt werden, stammen aus ganz Deutschland. So warten mehrere alte Dieselloks, nostalgische Dampfloks und die Elektroloks der Deutschen Bahn auf die Besucher. Zu sehen gibt es dazu noch eine ausgediente Straßenbahn aus Erfurt, sowie verschiedene Schienenfahrzeuge aus der ehemaligen DDR. Ein spezieller Kranwagen, der vom TEV neu erworben wurde, kommt bei den Besuchern ebenso gut an, wie die begehbaren Loks. In der Halle des Bahndepots warten viele interessante Stände auf alle Modellbahnfans. Neben jeder Menge Modelleisenbahnen gibt es noch passende Fachlektüre und Spielzeug, beim sich alles um das Thema Eisenbahn dreht. Wer gerne mehr über historische Eisenbahnen wissen möchte, kann noch bis zum 31. Oktober an Samstagen von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr das Eisenbahnmuseum Weimar besuchen.

Für die kleinen Gäste

Nicht nur Erwachsene sind von historischen Eisenbahnwagen und Lokomotiven fasziniert, auch Kinder sind von den vielen tollen Ausstellungsstücken auf dem Eisenbahnfest in Weimar immer wieder begeistert. Für die kleinen Besucher haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie können mit einer Kindereisenbahn über das Gelände fahren und so die riesigen Dampfloks mal ganz aus der Nähe bewundern. Außerdem sorgt eine Hüpfburg einmal mehr für ein großes Vergnügen. Für große und kleine Besucher werden zudem Fahrten mit dem historischen Gelenkbus „Ikarus“ angeboten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

So ein Rundgang über das große Bahngelände macht natürlich hungrig, aber keiner muss mit knurrendem Magen die Ausstellung besuchen. Zu essen gibt es die natürlich die Original Thüringer Bratwurst, frisch vom Grill, dazu knusprige Pommes frites und auch Currywurst ist im Angebot. Alle Besucher, die es deftig mögen, sollten die leckere Erbsensuppe probieren. Am historischen Getränkewagen kann der Durst mit Bier oder Fassbrause gelöscht werden. Da gleichzeitig in der Innenstadt von Weimar das traditionelle Zwiebelfest gefeiert wird, können die Besucher des Eisenbahnfestes auch dort noch Köstlichkeiten aus dem Thüringer Land probieren.

Herzlich willkommen im Apart Hotel Weimar

Ein Besuch in Weimar ist immer eine gute Wahl. Alle, die die schöne Stadt der Dichter und Denker erleben wollen, finden im Apart Hotel genau die richtige Unterkunft. Das Apart Hotel liegt in einer ruhigen Lage am Stadtrand von Weimar und bietet seinen Gästen 40 geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit allem Komfort. Am Morgen erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches und reichhaltiges Frühstücksbüfett mit regionalen Spezialitäten. Alle Zimmer im Apart Hotel Weimar haben einen kostenlosen WLAN-Zugang, ein Telefon für ebenfalls kostenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz sowie ein Satelliten-TV. Zu jedem Zimmer gehört selbstverständlich ein modernes Badezimmer mit Dusche, WC und Föhn. Neben den Einzel- und Doppelzimmern bietet das Apart Hotel für Familien auch ein Dreibettzimmer an.

Redaktion
Latest posts by Redaktion (see all)