Die Gärtnerin aus Liebe – der moderne Mozart in Weimar

In diesem Sommer spielen die Staatskapelle Weimar und das Deutsche Nationaltheater Weimar zum ersten Mal Sommertheater, und zwar am Weimarer e-werk. Das e-werk ist ein Ort, an dem sich auf einzigartige Weise die Landschaft an der idyllischen Ilm mit der Architektur des Industriezeitalters verbindet. An diesem geschichtsträchtigen Ort hören und sehen die Besucher eine bekannte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart, jedoch in einem ganz neuen Gewand. „Die Gärtnerin aus Liebe“ ist im Jahre 2021 angekommen.

Eine Insel der Liebenden

Ein weißer Sandstrand, Palmen, die sich leicht im Wind wiegen und Cocktails, die wunderbar auf der Zunge prickeln – dies ist „Love Paradise“, wo es heiße Flirts und sogar echte Gefühle gibt. Seit zwei Wochen sind die sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf dieser romantischen Insel der Liebe gefangen und müssen abgeschottet von der Außenwelt nur eine Regel befolgen: Wer alleine bleibt, fliegt von der Insel. Nur derjenige, der seine Gefühle ehrlich offenbart und in wahrer Liebe entflammt ist, kann die Show gewinnen. Wer sich jetzt an so manche Kuppelshow im Fernsehen erinnert fühlt, liegt jedoch falsch. Gespielt wird tatsächlich eine Oper von Mozart, wenn auch zeitgemäß in Form gebracht.

Ein bunter Liebesreigen

Seit der Ankunft der Hauptdarsteller auf der Insel ist einiges passiert. Da ist beispielsweise Nardo, der glaubt, dass Serpetta die Richtige für ihn ist. Serpettas Herz schlägt aber für Podestà, der sich wiederum in Sandrina verguckt hat. Sie wurde in der Vergangenheit tief verletzt und auch Ramiro ist sehr unglücklich. Sie ist der einzige Single der Insel und hat Angst, zu verlieren. Die Pärchen sind sich sicher, dass sie die Show gewinnen werden, aber was passiert eigentlich, wenn alle von ihrer Vergangenheit eingeholt werden?

Mozart mal anders

Viele kennen die Oper „Die Gärtnerin aus Liebe“ von Mozart in ihrer klassischen Form. Das Sommertheater am e-werk in Weimar zeigt die Oper der Irrungen und Wirrungen vom 18. Juli bis 1. August 2021 in einer modernen Fassung. Die Zuschauer erleben mit, wie die Gefühle immer wieder neu entflammen, alte Wunden aufbrechen und sich alle die Frage stellen: Wie viel Liebe ist hier eigentlich im Spiel? Wer die wunderbare Musik von Mozart einmal vor einem modernen Hintergrund erleben will, sollte sich diese einzigartige Zusammenarbeit der Staatskapelle Weimar mit den fantastischen Darstellern des Staatstheaters Weimar auf keinen Fall entgehen lassen. Es wird spannend, wer am Ende die wahre Liebe findet.

Das Apart Hotel für einen erholsamen Aufenthalt in Weimar

Alle Opernfans, die im Apart Hotel Weimar gebucht haben, können nach dem Genuss der Oper von Mozart eine ruhige Nacht in einem eleganten, aber immer behaglichen Hotelzimmer verbringen. Das Hotel in ruhiger Stadtrandlage bietet seinen Gästen den Komfort eines modernen Hotels mit Satelliten-TV, einem Telefon für kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz sowie eine ebenso kostenfreie Nutzung des WLAN-Anschlusses. Zu jedem der 40 Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer gehört ein modernes Bad mit Dusche, WC und Föhn. Auch an Familien hat das Apart Hotel gedacht, so ist es jederzeit möglich, ein Babybett zu bekommen. Alle Mozartfans, die am nächsten Morgen einen ausgiebigen Stadtbummel planen, können im Apart Hotel das reichhaltige Frühstücksbüfett genießen.

Redaktion
Latest posts by Redaktion (see all)