Es lebe die Zwiebel – Zwiebelmarkt in Weimar

Alle, die am zweiten Wochenende im Oktober nach Weimar kommen, sollten sich nicht wundern, wenn es überall in der Stadt nach Zwiebeln duftet. Vom 13. bis 15. Oktober 2023 findet mit dem Zwiebelmarkt das älteste Volksfest in ganz Thüringen statt. In diesem Jahr gibt es die 370. Ausgabe mit einem tollen Bühnenprogramm, einem Zwiebelmarkt für Kinder, einem spannenden Stadtlauf und der Wahl zur Zwiebelkönigin.

Ursprünglich ein Viehmarkt

Der erste Zwiebelmarkt in Weimar fand bereits 1653 statt und nannte sich damals „Viehe- und Zippelmarckt“. Gedacht war der Markt ursprünglich, damit sich die Familien aus der Umgebung mit einem Vorrat an Zwiebeln für den langen Winter eindecken konnten. Erst im 19. Jahrhundert wurde der Weimarer Zwiebelmarkt zu einer überregionalen Attraktion, die drei Tage dauerte, eine Marktordnung gibt es seit 1872. Verkauft werden durften Zwiebeln und Gemüse aber erst nach dem Gottesdienst. Selbst Goethe mochte den Markt und war von der gesundheitsfördernden Wirkung der Zwiebel überzeugt. Angeblich hatte der Dichterfürst sogar immer einige Zwiebelrispen über seinem Schreibtisch hängen.

Was wird alles verkauft?

Schon zu DDR-Zeiten war der Zwiebelmarkt in Weimar ein Besuchermagnet. An den drei Tagen im Oktober kamen bis zu 120.000 Gäste in die Stadt an der Ilm, bereits 1970 wurden 32.000 Zwiebelrispen verkauft. Heute sind es 300.000 Besucher, die durch die Innenstadt von Weimar an den mehr als 600 Ständen vorbei bummeln. Schon im September wird damit begonnen, die Zwiebelrispen kunstvoll zu wickeln. Sie können mehrere Farben haben, klein oder extralang sein und es gibt wunderschöne Trockensträuße, die sogenannten Zwiebelinchen, die an den 100 Ständen verkauft werden, bei denen sich alles um die Zwiebel dreht.

Der beliebte Stadtlauf

Seit 1990 ist auch der Stadtlauf ein fester Programmpunkt beim Zwiebelmarkt in Weimar. Mehr als 2000 motivierte Läufer werden in diesem Jahr wieder an den Start gehen, um die elf Kilometer zu schaffen. Bereits um 9:30 Uhr starten die Kinder zu ihrem Lauf und um 12:15 Uhr gehen die Erwachsenen an den Start. In diesem Jahr findet ebenfalls ein Staffellauf statt, der über zweimal 5,5 Kilometer geht. Start und Ziel ist jeweils der Goetheplatz.

Ein Markt auch für Kinder

Der Zwiebelmarkt hat sogar für seine kleinen Gäste viel zu bieten. So gibt es die Möglichkeit, Zwiebelinchen und Zwiebelketten zu basteln, Haarreifen aus Zwiebeln mit viel Fantasie zu gestalten oder an einer Zwiebelmarkt-Forscher-Rallye teilzunehmen. Neben Kinderschminken steht noch Trampolinspringen, Klettern oder Karussell fahren auf dem Programm und zum Naschen gibt es Softeis und süße Pfannkuchen.

Herzlich willkommen im Apart Hotel

Mit seinen 40 liebevoll gestalteten Zimmern, die jeweils mit einem modernen Bad mit Dusche, WC und Föhn ausgestattet sind, ist das Apart Hotel ideal für alle, einen ruhigen Urlaub verbringen wollen. Dazu kommt eine erstklassige Lage am Stadtrand und eine sehr gute Infrastruktur, was den öffentlichen Nahverkehr angeht. Zu den Serviceleistungen des Apart Hotels in Weimar gehören, neben einem reichhaltigen Frühstücksbüfett mit regionalen Spezialitäten, noch ein Satelliten-TV in jedem Zimmer sowie kostenloses WLAN und die ebenfalls kostenfreie Möglichkeit, vom Zimmer aus ins deutsche Festnetz zu telefonieren. Neben Einzel- und Doppelzimmern bietet das Apart Hotel auch Zimmer mit drei Betten, die ideal für Familien mit Kindern sind.

Redaktion