Fête de la Musique – eine Stadt voller Musik

An einem schönen Sommerabend durch die Stadt zu bummeln und an jeder Straßenecke Musik zu hören, ist ein ganz besonderer Genuss. Besucher, die am 21. Juni 2019 nach Weimar kommen, erleben eine Stadt voller Musik in allen Stilrichtungen. Fête de la Musique nennt sich dieses einzigartige Fest der Straßenmusik. Bereits im vergangenen Jahr begeisterte es die Einwohner und die Besucher von Weimar gleichermaßen. In diesem Jahr gibt es nun eine Neuauflage und wieder kommen alle Musikfreunde bei der Fête de la Musique in Weimar auf ihre Kosten.

Die Musik feiern

Die Fête de la Musique hat eine lange Tradition, und zwar in Paris, dort gibt es die Feste der Straßenmusik schon seit vielen Jahren. In den einzelnen Stadtvierteln der französischen Hauptstadt treffen sich die Bewohner an den langen Sommerabenden, um der Musik zu lauschen und miteinander ein gutes Glas Wein zu trinken. Weimar setzt diese Tradition seit 2007 fort, denn auch hier können die Besucher den warmen Sommerabend genießen, einen Bummel durch die Stadt machen und überall der Musik zuhören. Eröffnet wird die diesjährige Fête de la Musique am 21. Juli von der Elephant Band der Gemeinschaftsschule Weimar. Auf acht Podesten spielen 45 Musiker, Bands und Gruppen. Zu hören sind viele verschiedene musikalische Stilrichtungen, die Auswahl reicht von Rock und Klassik über Folk, Country und Jazz bis zum Blues und zum Tango.

Wo wird musiziert?

Die Fête de la Musique findet auch in diesem Jahr wieder im lauschigen „Quartier Musical“ von der Geleitstraße bis zur Windischenstraße und vom Goetheplatz bis zum Markt statt. Die Besucher können durch die Straßen bummeln und zuhören, ein wenig verweilen oder draußen sitzen und eine Tasse Kaffee trinken. Die Musik spielt von 19:00 Uhr bis Mitternacht und mit ein bisschen Glück hält sich an diesem Abend auch das Wetter. Noch vor einigen Jahren musste die Stadt Weimar um die Mitwirkenden der Fête de la Musique werben. Heute möchten mehr Musiker teilnehmen als Platz vorhanden ist. Weimar möchte sich absichtlich nicht vergrößern, sondern den musikalischen Genuss auf das gemütliche Quartier in der Altstadt beschränken. Mit dabei sind unter anderen die Freebirds Bigband wie auch Hoko’s Rentnerband und die Schüler der Musikschule Hummel. Die True Note Bigband gibt sich auch wieder die Ehre und das Duo Blankenburg unterhält das Publikum mit Gesang und Gitarre.

Behaglich wohnen im Apart Hotel Weimar

Besucher, die zum musikalischen Straßenfest nach Weimar kommen, finden im Apart Hotel das ideale Hotel. Das moderne Apart Hotel bietet allen Komfort, den anspruchsvolle Gäste erwarten können. Die 40 Zimmer sind in hellen freundlichen Farben gehalten und die Einrichtung lässt keine Details vermissen. Jedes Zimmer hat ein Bad mit Dusche, WC und Föhn, es gibt ein Sat-TV und natürlich hat jedes Zimmer ein Telefon. Für Gäste, die beruflich in Weimar zu tun haben, gibt es einen Schreibtisch, um am Abend vielleicht noch ein wenig arbeiten zu können. Zudem bietet das Apart Hotel einen WLAN-Zugang, der wie die Telefonate ins deutsche Festnetz, für die Gäste kostenlos sind. Für das Apart Hotel spricht auch die ruhige Lage am Stadtrand. Durch die gute Verkehrsanbindung sind die Gäste aber schnell in der Innenstadt von Weimar.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / monkeybusiness

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion vom Apart Hotel Weimar.
Redaktion