Freizeitaktivitäten für Familien im Weimarer Land

Mit Kindern die Ferien zu verbringen, bedeutet für die Eltern, dass sie sich etwas einfallen lassen müssen, was der ganzen Familie Spaß macht. Das Weimarer Land bietet eine Reihe von interessanten und spannenden Sehenswürdigkeiten, die auch den Kindern gefallen werden. Das Angebot reicht von einem Besuch im Freilichtmuseum über einen Golfplatz speziell für Kinder, bis hin zu einer historischen Mühle.

Eine Reise in längst vergangene Zeiten

Wie lebten die Menschen vor 400 Jahren im Weimarer Land? Was haben sie gearbeitet und gab es damals schon eine richtige Schule? Familien, die einen Besuch in der Vergangenheit machen wollen, sollten das Freilichtmuseum Hohenfelden besuchen. Dort stehen mehr als 30 historische Gebäude aus vier Jahrhunderten. Alle Häuser wurden in den letzten 20 Jahren in den Dörfern im Weimarer Land abgebaut, im Museumsdorf wieder aufgebaut und originalgetreu eingerichtet. Im Freilichtmuseum Hohenfelden können große Bauernhöfe besichtigt werden, aber auch die kleinen Katen der Tagelöhner. Es gibt ein Brauhaus, alte Werkstätten, das Haus eines Hirten und eine alte Dorfschule.

Golf für die ganze Familie

Minigolf ist etwas für die Kleinen und Golf etwas für die Großen. Adventure Golf ist etwas für die Kleinen und die Großen. In Hohenfelden ist das größte Putting Green für diese besondere Form des Golfens zu finden. Gespielt wird auf echtem Rasen und die Regeln des Deutschen Golfverbands bilden die Basis für Adventure Golf im Weimarer Land. Was dieses Golfspiel vom normalen Golf unterscheidet, ist, dass der Platz deutlich kleiner ist, er hat einen Maßstab von 1:10 gegenüber einem „normalen“ Golfplatz. Jede Bahn hat damit eine Länge von 8,50 Metern und gespielt wird mit Schlägern wie beim Minigolf. Wie auf einem echten Golfplatz, so gibt es auch hier Wasserhindernisse, Sandbunker und viele andere Schikanen, die gemeistert werden müssen gilt. Ziel ist immer das Loch-Cup, was die gleichen Abmessungen wie beim klassischen Golfspiel hat.

Die historische Mühle in Eberstedt

Mitten im grünen Herzen von Thüringen liegt die Historische Mühle Eberstedt. Die wunderschön restaurierte Ölmühle wurde 1906 erbaut und bis heute werden dort neben feinem Speiseöl auch Wellness- und Massageöle hergestellt. Im Erdgeschoss der 471 Quadratmeter großen Mühle befindet sich die Stromanlage, die das Wasserrad antreibt. In den weiteren Räumen können die Besucher den Weg der Herstellung verfolgen, beispielsweise von Sonnenblumenkernen bis zum fertigen Öl. Zur Mühle gehört noch ein kleiner Tierpark, in dem sich verschiedene Kaninchenarten ebenso wohlfühlen wie Schafe und zwei Esel, die sich gerne streicheln lassen. Nicht nur für Kinder ist ein Besuch in der Mühle Eberstedt ein lehrreiches Erlebnis.

Das Apart Hotel in Weimar – ideal für Familien

Wenn die Familie in die Ferien fährt, muss auch die Unterkunft stimmen. Das Apart Hotel in Weimar liegt in einer ruhigen Stadtrandlage, ist aber mit dem Auto sowie mit öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen. Neben Einzel- und Doppelzimmern, bietet das moderne Hotel gemütliche Dreibettzimmer, die für Familien mit Kindern perfekt sind. Zu jedem Zimmer gehört neben einem Bad mit Dusche, Föhn und WC, auch ein Satelliten-TV, ein kostenloser WLAN-Anschluss und ein Telefon für kostenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz. Bevor es in einen neuen spannenden Ferientag geht, kann sich die Familie noch am reichhaltigen Frühstücksbüfett im Apart Hotel stärken.

Redaktion
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)