Für alle Blumenfreunde – die Pflanzensammlung im Belvedere

Seit Dezember 2018 bis einschließlich Montag, den 22. April, öffnet das Lange Haus im Schloss Belvedere seine Pforten für alle, die Blumen lieben. Die Pflanzensammlung im Langen Haus ist eine Ausstellung der besonderen Art im Rahmen der Klassik Stiftung Weimar. Es sind nicht nur die wunderschönen Pflanzen im Wintergarten von Schloss Belvedere, es sind auch die Ausstellungen in der Ausstellung. Schon seit Dezember 2018 bietet das Lange Haus im Schloss Belvedere viele sehenswerte Aktionen, wie beispielsweise das Wochenende der Christrosen.

Ein Haus mit Geschichte

Schloss Belvedere mit seinem weitläufigen Park sowie einem Irrgarten und einem Lustgarten war die barocke Sommerresidenz der Fürsten von Sachsen-Weimar und Eisenach. Seit 1923 ist das schöne Schloss ein Museum für Kunsthandwerk aus dem 18. Jahrhundert. Innerhalb der Schlossanlage rund um Belvedere nimmt das Lange Haus einen besonderen Platz ein. Das Lange Haus entstand im Jahre 1760 und wurde erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem Wintergarten. Das Lange Haus zeichnet sich vor allem durch seine elegant geschwungenen Wege, die beiden Springbrunnen und die zeitgenössischen Sitzmöbel aus Eisen aus. Im Wintergarten gibt es eine Felspartie, die an die Alpen erinnert und natürlich eine üppige stets grüne Vegetation mit immer wieder unterschiedlichen Düften und Blumen.

Die herrlichen Pflanzen im Langen Haus

Die Pflanzensammlung im Wintergarten von Schloss Belvedere ist weit über die Grenzen von Weimar hinaus bekannt. Ein besonderer Aspekt dieser einzigartigen Sammlung sind die sogenannten Neuholländerpflanzen, also Pflanzen, die aus Australien stammen. Bewundern können die Besucher im Wintergarten von Schloss Belvedere aber auch Gewächse aus Südafrika. Neben Pelargonien sind dort auch Pflanzen aus dem Mittelmeerraum zu sehen, wie etwa der Westliche Erbeerbaum. Das Christrosenwochenende war einer der ersten Höhepunkte im Rahmen der Ausstellungen im Langen Haus. Sehenswert war zudem die Ausstellung „Kamelie und Skulptur“mit einem Fokus auf die eleganten Kamelien. Ab dem 19. April 2019 dreht sich im Langen Haus alles um Aurikeln, die bunten Zwerge unter den blühenden Pflanzen. Die Primel, die sich besonders gut in einem Steingarten macht, zeigt in ihrer eigenen Ausstellung im Wintergarten ihre ganze Schönheit und ihre vielen Farben.

Die Öffnungszeiten

Das Lange Haus ist jeden Freitag, Samstag und Sonntag zwischen dem 1. März und dem 22. April 2019 geöffnet. Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr können die Besucher die Pflanzensammlungen bewundern und der Eintritt kostet 2,50 Euro, ermäßigt 0,50 Euro.

Stilvoll übernachten in Weimar

Ein Besuch in Weimar sollte auch immer einen Besuch im Schloss Belvedere beinhalten. Alle, die Schloss und Stadt besuchen, finden im Apart Hotel am Stadtrand von Weimar eine ruhige Möglichkeit für die Übernachtung. Das Apart Hotel liegt am Waldrand, hat aber eine ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die Gäste können im Doppelzimmer ebenso übernachten, wie im Einzel- oder im Dreibettzimmer. Alle 40 Zimmer im Apart Hotel sind geschmackvoll, in freundlichen Farben gehalten und komfortabel ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über einen kostenlosen WLAN-Anschluss, ein Satelliten-TV und ein Telefon, außerdem können die Gäste kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren. Für einen guten Start in den Tag bietet das Apart Hotel Weimar ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücksbüfett.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / Aboutnuylove

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)