Götz Alsmann singt über L.I.E.B.E

Es gibt viele Lieder über die Liebe, manche sind romantisch, manche mitreißend und manche sogar kitschig. Am Sonntag, dem 29. August 2021 um 20:00 Uhr, betritt ein Künstler die Bühne des Köstritzer Spiegelzelts, der Open Air über die Liebe singt, und zwar romantisch, verträumt, zart und manchmal auch ganz schön verrucht: Dieser Künstler heißt Götz Alsmann. Er wird der König des Jazzschlagers genannt und nach den Ausflügen in die große weite Welt steht Götz Alsmann wieder vor deutschem Publikum.

Die große Kunst, Schlager zu singen

Im westfälischen Münster geboren, ist Götz Alsmann heute ein echtes Multitalent. Er ist Pianist, spielt Banjo und Mandoline, arbeitete als Studiomusiker und versuchte sich sogar als Interpret für Country & Western Musik. Seine wahre Liebe aber gehört den Schlagern, vornehmlich den Schlagern und Chansons der Nachkriegszeit. Ein weiterer Schwerpunkt seines Konzerts in Weimar wird die Zeit der „silbernen Operette“ der 1920er und 1930er sein. Das Ganze wird im typischen Sound der Götz Alsmann Band präsentiert und führt dank eines neuen Arrangements des Bandleaders ganz sanft in Richtung Jazz. Götz Alsmann versteht die Kunst, Schlager so zu singen, dass sie nicht wie Schnulzen klingen und sogar für die jüngere Generation ein Genuss für die Ohren sind.

Mit viel Charme und Eleganz

Zu einem Schlager, den vielleicht schon die Oma mitgesungen hat, präsentiert sich Götz Alsmann mit viel Charme und noch mehr Eleganz. Das Outfit passt sich der Musik an oder umgekehrt, bei Götz Alsmann ist das nie ganz klar. Er ist der gut gelaunte Schlagersänger, aber auch der Sänger mit Herz, der selbst an verregneten Tagen seinen Zuhörern noch ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Götz Alsmann liebt die Eleganz, den Anzug mit dem Einstecktuch und das Hemd wird an den Ärmeln selbstverständlich nicht mit schnöden Knöpfen, sondern mit Manschettenknöpfen geschlossen.

Ein Mann für jede Tonart

Wie gut Götz Alsmann den Jazz versteht, zeigt auch der „Echo“, den er 2021 zum zweiten Mal in der Kategorie „Jazz – Sänger des Jahres national“ gewinnen konnte. Der Jazz ist die große Leidenschaft von Götz Alsmann, was der Mann mit der markanten Haartolle natürlich auch auf der Bühne des Köstritzer Spiegelzelts einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis stellen wird. Seine zweite Leidenschaft gehört dem französischen Chanson, was er ebenfalls meisterhaft interpretiert, aber in deutscher Sprache. Die Zuhörer in Weimar dürfen also gespannt sein, was Götz Alsmann bei seinem Auftritt musikalisch „aus dem Hut zaubern“ wird.

Entspannt schlafen im Apart Hotel

Alle, die nach Weimar kommen und nach einem Hotel in ruhiger Stadtrandlage suchen, sollten im Apart Hotel buchen. Das Apart Hotel bietet Einzelzimmer, Doppelzimmer und Zimmer mit drei Betten, die besonders für Familien mit Kind eine sehr gute Wahl sind. Jedes der 40 Zimmer ist geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Die Gäste erwartet ein Satelliten-TV, ein Telefon für kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz, ein ebenfalls kostenfreier WLAN-Anschluss und am Morgen ein abwechslungsreiches Frühstücksbüfett mit stets frischen Produkten aus der Region. Selbstverständlich sind alle Zimmer des Apart Hotels mit einem modernen Badezimmer mit Dusche, Föhn und WC ausgestattet. Das Apart Hotel liegt sehr ruhig, hat aber eine sehr gute Verkehrsanbindung nach Weimar.

Redaktion
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)