Preiswert und komfortabel übernachten

    Willkommen in Weimar in Thüringen!

    Weimar, die historische Klassikerstadt, mitten im Herzen Deutschlands, zeichnet sich aus durch seine unvergleichliche kulturelle Vielfalt inmitten einzigartiger Landschaft.

    Die Stadt der Dichter und Denker ist ein beliebtes Reiseziel für jedermann, ob Geschäfts-, Kultur- oder Erholungsreisender. Die Kulturstadt ist aus allen Teilen Deutschlands günstig erreichbar und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen und Events ziehen jedes Jahr tausende Besucher an.
    Thüringer Rostbratwurst

    Original Thüringer Rostbratwurst

    Die historische Altstadt Weimar´s mit Ihrem kulturellen Erbe und dem legendären Duft der Thüringer Bratwurst wird Ihnen in Erinnerung bleiben. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre dieser Stadt inspirieren.

    Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung Ihres Aufenthaltes in Weimar und Umgebung behilflich. Ob Sie eine Stadtführung, Eintrittskarten oder Empfehlungen für Ihren Aufenthalt wünschen, bei uns werden Sie den kompetenten Ansprechpartner finden.

    Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Weimar – im grünen Herzen Deutschlands – in Thüringen!

    Weimar in Thüringen – eine sehenswerte Stadt

    Mitten im grünen Herzen Deutschlands liegt Weimar in Thüringen, eine Stadt, die in jeder Hinsicht von großer Bedeutung ist. Weimar in Thüringen hat ein großes kulturelles Erbe, was von den bekannten Dichtern Schiller, Goethe, Wieland und Herder über das Bauhaus bis zur bedeutenden Nationalversammlung im Jahre 1919 reicht. Richard Strauss hat in Weimar gelebt, ebenso Johann Sebastian Bach und auch Franz Liszt war in der Stadt an der Ilm zu Hause.

    Die geografische Lage

    Weimar in Thüringen liegt auf einer Höhe von 200 Meter genau in der Mitte des Bundeslandes. Die höchste Erhebung liegt im Norden der Stadt, es ist der 481,6 Meter hohe Ettersberg. Von diesem mit Eichen und Buchen bewachsenen Berg aus bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Stadt. Mit dem Belvederer Forst hat Weimar ein zweites großes Waldgebiet, das bei den Einwohnern als Naherholungsgebiet sehr beliebt ist. Erwähnt wird Weimar in Thüringen erstmals im Jahre 899, damals aber noch unter dem Namen „Wimeri“, was so viel wie Heiligtum oder Tempel bedeutet. Zu seinem jetzigen Namen Weimar kommt die Stadt erst 1556.

    Das goldene Zeitalter

    Weimar stand immer wieder im Fokus der deutschen Geschichte. Berühmt wurde die Stadt aber mit der Weimarer Klassik während der Regentschaft der Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach und ihrem Sohn, dem Herzog Carl August. Die Herzogin war eine weltoffene und kunstsinnige Frau, die unter anderem die Dichter Goethe und Schiller an ihren Hof holte. Dort bekamen sie die Freiheit, ihre Gedanken zu formulieren, da die Herzogin und ihr Sohn als sehr tolerant und aufgeklärt galten. Herzog Carl August war der erste Fürst in Deutschland, der seinem Staat eine Verfassung gab. Auch das Wartburgfest, ein wichtiges Zusammentreffen der deutschen Studenten, fand 1817 in Weimar statt. 1842 kam Franz Liszt nach Weimar, 1849 floh Richard Wagner zu seinem Schwiegervater Liszt und vor seinen Gläubigern in die Stadt an der Ilm.

    Die Weimarer Republik

    Das wohl bekannteste politische Ereignis im Zusammenhang mit der Stadt in Thüringen ist die Weimarer Republik, die 1919 ihren Anfang nahm. Im Deutschen Nationaltheater fand damals die Nationalversammlung statt und schon ein Jahr später wurde Weimar die Landeshauptstadt von Thüringen. Im selben Jahr kam es im Rahmen des Kapp-Putsches zu einem Generalstreik der Weimarer Arbeiter. Im späteren Verlauf entwickelte sich Weimar in Thüringen zu einem Zentrum von konservativen und nationalistischen Strömungen. 1926 fand der zweite Parteitag der NSDAP in Weimar statt. In Weimar waren auch die Deutschen Christen praktisch als Gegenpol aktiv. Der Zeitraum zwischen den beiden Weltkriegen hat wie keine andere Zeit, die Stadt der Klassiker nachhaltig geprägt.

    Angenehm wohnen

    Wer Weimar in Thüringen besuchen will, der findet im Aparthotel am Stadtrand von Weimar genau das richtige Hotel. Das Aparthotel bietet seinen Gästen 40 modern und behaglich eingerichtete Zimmer, die keinen Komfort vermissen lassen. Dazu kommt, dass das Hotel verkehrsgünstig an der Autobahn A4 liegt, die nur zwei Kilometer vom Hotel entfernt ist. Trotzdem wohnen die Gäste des Aparthotels im Grünen und in einer ruhigen Umgebung. Wer in die Stadt möchte, der kann den Wagen auf dem kostenlosen Parkplatz des Aparthotels stehen lassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die 1,5 Kilometer entfernte Innenstadt fahren.