Preiswert und komfortabel übernachten

    Eine Reise nach Weimar in Thüringen erleben …

    Weimar, die historische Klassikerstadt im grünen Herzen von Thüringen und idyllisch gelegen in der Landschaft des Ilmtals, zeichnet sich aus durch seine Vielseitigkeit in allen Bereichen.

    Eine Reise nach Weimar ist zu jeder Zeit des Jahres lohnenswert und ein beliebtes Reiseziel für jedermann, ob Geschäfts-, Kultur- oder Erholungsreisender.

    Reise nach Weimar
    Goethes Gartenhaus im Goethepark

    Weimar bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Zur Erholung lädt der herrliche Goethepark ein. Kulinarische Gaumenfreuden bieten die verschiedensten Gaststätten und Straßencafe’s. Am Abend kann man sich von den unterschiedlichsten kulturellen Veranstaltungen, wie z.B. Theater, Kabarett, Kino und vielem mehr unterhalten lassen.

    Gerne übernehmen wir die Organisation Ihrer Wünsche für Veranstaltungen, Stadtführungen und Restaurantbesuche, damit Sie eine unvergessliche Reise nach Weimar in Thüringen erleben können.

    Warum eine Reise nach Weimar immer eine gute Idee ist

    Deutschland hat eine Vielzahl von schönen und interessanten Städten. Eine dieser Städte ist Weimar im schönen Thüringen, eine Stadt, die in vielfacher Hinsicht in der deutschen Geschichte eine wichtige Rolle spielte. Die Dichter Goethe und Schiller, der Musiker und Komponist Liszt, aber auch der Architekt Gropius und sein Bauhaus haben die Stadt an der Ilm weit über ihre Grenzen hinaus bekannt gemacht. Eine Reise nach Weimar ist also auf jeden Fall eine sehr gute Idee, ebenso wie eine Buchung im Aparthotel in Weimar.

    Eine Stadt für alle Jahreszeiten

    Eine Reise nach Weimar lohnt sich zu allen Jahreszeiten. Im Frühling, wenn die Natur erwacht, macht es besonders viel Spaß, die Umgebung der Stadt zu erkunden oder einen Ausflug in den Thüringer Wald zu machen. Im Sommer entfaltet Weimar seine ganze Schönheit und lädt zu einem langen Stadtbummel ein. Im Herbst beginnt die Zeit der schönen Stadtfeste, wie dem Zwiebelmarkt oder Zippelmarkt, der in Weimar schon seit 1653 stattfindet. 600 Stände sind in der Altstadt von Weimar aufgebaut, die zum guten Essen, Trinken und Einkaufen einladen. Im Winter verwandelt sich Weimar dann in ein Winterwunderland. Wer in dieser Zeit eine Reise nach Weimar plant, der sollte es nicht versäumen, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Thüringer Spezialitäten wie die Rostbratwurst warten auf die Besucher. Auf dem vorweihnachtlichen Markt gibt es zudem schönes Kunsthandwerk aus dem Thüringer Wald.

    Attraktive Arrangements

    Alle, die eine Reise nach Weimar machen möchten und dabei im schicken Aparthotel am ruhigen Stadtrand wohnen wollen, können von reizvollen Arrangements des Aparthotels profitieren. Diese Arrangements enthalten unter anderem zwei Übernachtungen im Aparthotel inklusive Frühstück. Ein umfangreiche Stadtführer für die Besichtigung der Klassikerstadt sowie eine Führung durch die Altstadt und ein Drink zur Begrüßung ist ebenfalls im Arrangement enthalten. Verliebte fühlen sich in der romantischen Stadt in Thüringen immer besonders wohl. Daher gibt es auch ein passendes Arrangement für alle Verliebten, die eine Reise nach Weimar planen. In ihrem Zimmer im Aparthotel wartet eine Flasche Sekt auf die verliebten Paare. Zudem gibt es einen kostenlosen Stadtplan und zwei Übernachtungen mit einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Frühstück am Morgen. Ein kostenloser Parkplatz für die Gäste ist selbstverständlich, auch Anrufe ins deutsche Festnetz sowie das WLAN sind kostenfrei.

    Die Stadt der Dichter und Denker entdecken

    Johann Wolfgang von Goethe, in Frankfurt geboren, war ein bekennender Weimar-Fan. Ursprünglich wollte der Dichterfürst dort nur einen Sommer verbringen, er blieb dort bis zu seinem Tod am 22. März 1832. Nicht nur Goethe fühlte sich in Weimar sehr wohl, auch sein Freund, der Dichter Friedrich Schiller, war dort zu Hause. Die beiden bedeutendsten Denker hatten Häuser in Weimar, Goethe sogar ein Gartenhaus, in dem er arbeitete, aber auch Freunde empfing. Wer eine Reise nach Weimar macht, der sollte unbedingt die Wohnhäuser von Schiller und Goethe besuchen und sich das malerische Gartenhaus ansehen. Sehenswert sind auch die Schlösser, wie das Schloss Tiefurt und das Schloss Belvedere. Schloss Tiefurt war der Sommersitz der Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach. Die Herzogin galt als große Mäzenin, sie liebte die Kunst und schenkte der Stadt Weimar eine einzigartige Bibliothek, die weltberühmt ist.